Überblick: Die besten Challenges

Challenges sind beliebt. Kein Wunder, denn viele Themen brauchen Zeit, um zu wirken. Viele Themen sind zu komplex, um sie in ein einziges eBook oder Webinar reinzupacken. Vieles braucht Übung und dafür sind Challenges wunderbar geeignet: Täglich gut dosierte Lernhäppchen, die dich fordern und verändern. Wenn du Lust hast, dieses spannende Lernformat auszuprobieren, dann findest du hier Themen, die dich anlachen könnten.

Der schönste Nebeneffekt dabei: Du baust ganz nebenbei ein Kontakte-Netzwerk mit spannenden Menschen auf. Dieser Nebeneffekt ist für viele Menschen so wichtig, dass sie immer wieder teilnehmen. 🙂

Kostenfreie Challenges

21-Tage-Networking-Challenge Start jederzeit (Sabine Piarry)

5-Tage-Challenge Wunschkunden-Magnet Start: 20. Februar 2017 (Katharina Lewald)

21-Tage-Sichtbarkeits-Challenge Start: 6. März 2017 (Christina Emmer)

Facebook-Challenge Start jederzeit (Katrin Hill)

Welche Challenge-Erfahrung hast du gemacht? Kennst du eine Challenge, die hier nicht fehlen sollte? Gerne Vorschläge als Kommentar bzw. an sabine@sabine-piarry.com.

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Idee, Sabine!
    Ich bin dir echt dankbar für deine Vernetzungsideen!
    Ich hab jetzt schon soooo viel gelernt in den letzten paar Wochen. Bin dabei, einiges umzusetzen und gleichzeitig noch mehr zu lernen. Ein wirklich spannender Prozess!
    Bin gespannt, wohin er mich führt.
    Nochmals vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz.

    Angelika

  2. Liebe Sabine, vielen Dank für diesen tollen Artikel!

    Ich liebe Challenges und habe auch schon so einige selbst veranstaltet. In meiner FB-Gruppe „Challenges als Marketingtool“ dreht sich deshalb auch alles um dieses Thema. Challenges sind ein wunderbares Werkzeug für Solopreneure, um sich zu positionieren, Sichtbarkeit zu erlangen und die Zielgruppe besser kennenzulernen.

    Als Teilnehmer hat man allerdings nur was davon, wenn man auch wirklich aktiv teilnimmt und die Aufgaben umsetzt. Die Challenges, die wir demnächst im Rahmen unseres Projekts „Wir machen KRACH“ anbieten, sind deshalb anders. Wir haben Regeln. Wer seine Hausaufgaben nicht macht, fliegt raus. Damit haben wir wirklich gute Erfahrungen gemacht. Es ist zwar aufwändig zu kontrollieren, aber die Teilnehmer profitieren am Ende sehr davon.

    Herzliche Grüße,
    Katja

  3. Ich habe gerade meine erste Challenge am Start. NO SUGAR – MOTIVATION FOR SUCCESS – und wir gehen gemeinsam den Weg zu einem gesünderen, leichteren und zuckerfreien Leben.
    Mit Motivation und Inspiration sowie einer Entwicklung zu einer gesunden und wertschätzenden Beziehung zu einem selbst.
    Es ist nicht so einfach, den inneren Schweinehund neu zu programmieren und es auch konsequent durchzuziehen. Ich bin das beste Beispiel, wie man es aber schafft!
    Leider gibt es keinen Geheimtipp, wofür du dein Essverhalten nicht ändern musst!
    Aber ich habe einen guten Weg gefunden.
    Anhand den Voranmeldungen wird es im Oktober wieder eine Challenge geben.
    Wir gehen gemeinsam den Weg zu einem gesünderen, leichteren und zuckerfreien Leben.

    http://angelsarealwayswelcome.com/21-tage-challenge-no-sugar/

    Mit einem Lächeln im Leben.
    Herzlichst, Lisa

Schreibe einen Kommentar